...
SlideBar
HARHUES&TEUFERT
Menü

Montagehinweise

Durch den Einsatz von exzentrischen Führungsrollen FRW/E bzw. NFR/E ist eine spielfreie Einstellung möglich. Beim Anstellen der exzentrischen Führungsrollen ist darauf zu achten, daß die Einstellrichtung, betrachtet man die Führungsrolle von der Kopfseite her, immer so sein muß, daß beim Anstellen der Rolle die Mutter sich etwas löst, also wenn die Rolle von der Kopfseite her gesehen wird, entgegen dem Uhrzeigersinn. Eventuell im System vorhandene Schwingungen führen also eher zu einem Festziehen des Gewindes. Nicht vergessen: nach dem Einstellen der Rolle ist die Mutter nachzuziehen. Ferner ist zu beachten, daß durch die Einstellung der Exzenterrollen keine unzulässige Vorspannung auftritt, die insbesondere die Lebensdauer der Baureihen KFR/KFRE und KFRS/KFRSE herabsetzt. Um eine einwandfreie Funktion des Führungssystems sicherzustellen, ist darauf zu achten, daß die Aufnahmebohrungen für die Führungsrollen genau senkrecht zur Abrollebene stehen. Bei Abweichungen von mehr als ± 5’ kann es zu enormen Verschleißerscheinungen kommen. Führungsrollen
Führungsschienen der Baureihe PFS benötigen keine besonderen Montagehinweise. Für die Baureihen PFSH ist darauf zu achten, daß die angefaste Kante der Schienenanschlagseite zur Seite des Aufnahmeanschlages des Maschinenteiles zeigt. Dadurch ist eine gute Kontaktierung Schiene/Anschraubbett gegeben. Führungsschienen der Baureihen AFW und AFWH können mittels der Gewindekanäle mit dem Grundkörper verschraubt werden. Eine weitere Möglichkeit der Befestigung besteht im Einbringen von Durchgangsbohrungen. Zum sicheren Einbringen der Bohrungen wurden die Profile mit Körnerrillen ausgestattet. Jeweils über den Schraubkanälen und in der Schienenmitte. Für die Auswahl der Schraubabstände bzw. die Anziehmomente der Verschraubung im Schraubkanal beachten Sie bitte die Hinweistafel „ Befestigungshinweise“. Alle Führungsschienen sollten nach erfolgter Montage und Ausrichtung verstiftet werden. Führungsschienen
Führungswelllen der Baureihe PFW können in speziellen Wellenböcken montiert werden (separater Katalog). H & T liefert aber auch fertig montierte Tagschienen. Diese Einheiten bestehen aus Wellen die mit der gewünschten Wellenunterstützung werkseitig verschraubt wurden. Fordern Sie dazu unsere Druckschrift „Wellenführungssysteme mit Linearkugellagern“ an. Präzisions-
Führungswellen




 

Rückruf

Bitte geben Sie Ihren Namen und Ihre Telefonnummer an

Lieferprogramm

Menü
Zum Seitenanfang